Pressebereich

Presse SAN

Sprachauswahl

Zahlreiche Veranstaltungen in Wittenberg zum 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren – Höhepunkt: ein Geburtstagsfest für Klein und Groß im Lutherhof am 4. Oktober

Lutherstadt Wittenberg, 23.09.2015
In Wittenberg wird am ersten Oktoberwochenende ein großes Jubiläum gefeiert: Lucas Cranach der Jüngere wird 500 Jahre alt! Vom 2. bis 4. Oktober finden an verschiedenen Orten in der Stadt zahlreiche Veranstaltungen statt. Auf dem Programm stehen ein Gottesdienst, szenische Lesungen, ein Theaterstück, ein Hoffest und vieles andere mehr. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist das Geburtstagsfest am 4. Oktober mit einer Geburtstagstafel vor dem Geburtshaus des Künstlers am Markt in Wittenberg sowie einem bunten Geburtstagsspektakel für die ganze Familie im Lutherhof.

Den Auftakt zum Geburtstagswochenende bildet am 2. Oktober die Lichternacht. An diesem Abend ist die zentrale Ausstellung „Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters“ im Augusteum zusätzlich von 19:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit kann die Schau zum Sonderpreis von 3 Euro pro Person besucht werden. In der Stadtkirche wird am 2. Oktober um 20:00 Uhr das Theaterstück „Adams Schlange“ aufgeführt, auf dem Marktplatz findet um 20:30 Uhr und 23:30 Uhr die Multimediaperformance „Ligdraca – Der Lichtdrachen“ statt.

Der eigentliche Geburtstag des jüngeren Cranach ist der 4. Oktober. Die Feierlichkeiten beginnen um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche, gegen 11:30 Uhr laden die Cranach-Stiftung und die Stadt Wittenberg zu einer Geburtstagstafel ein, die vor dem Cranach-Haus am Markt aufgebaut wird. Wittenbergs Oberbürgermeister Torsten Zugehör überbringt bei diesem Anlass offizielle Geburtstagsgrüße.

Höhepunkt der Feierlichkeiten wird das Geburtstagsfest im Lutherhof sein, zu dem die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt alle Interessierten einlädt. Das Fest beginnt um 12:30 Uhr. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, unter anderem mit den Pyromantikern aus Berlin, die ab 14:00 Uhr ihre Inszenierung „Aus dem Rahmen gefallen“, präsentieren. Hier spazieren Theaterfiguren, die aus Cranach-Gemälden entsprungen zu sein scheinen, über den Lutherhof auf der Suche nach dem richtigen Rahmen. Verschiedene Mitmachaktionen bieten Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, wie etwa eine Rallye durch die Ausstellung „Pop up Cranach“, Verkleiden oder das Gestalten von kratzigen Bildern. Für alle Besucher gibt es im Lutherhof ein Stück Cranach-Geburtstagskuchen. Das Geburtstagsfest endet gegen 18:00 Uhr mit einem Feuerspektakel der Pyromantiker.

Die Landesausstellung im Augusteum kann am 4. Oktober zum Sonderpreis von 3 Euro pro Person besucht werden.

Die Landesausstellung Sachsen-Anhalt „Cranach der Jüngere 2015“ ist weltweit die erste Sonderausstellung, die ausschließlich dem Leben und Werk von Lucas Cranach dem Jüngeren gewidmet ist. Bislang haben mehr als 85.000 Besucher die Ausstellungen in Wittenberg, Dessau und Wörlitz besichtigt.

Das gesamte Programm für das Geburtstagswochenende sowie alle Informationen zur Landesausstellung sind im Internet unter www.cranach2015.de abrufbar.

Hintergrundinformationen


Pressebilder





Der Abdruck der Pressefotos ist honorarfrei. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich für Pressezwecke in direktem Zusammenhang mit der Landesausstellung Sachsen-Anhalt „Cranach der Jüngere 2015“ unter Angabe des Bildnachweises resp. des Copyrights verwendet werden darf.

Download Copyright


Presseverteiler


PRESSEVERTEILER

Sie möchten direkt über Neuigkeiten zur Landesausstellung 2015 informiert werden? Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie dazu einfach eine kurze Nachricht an info@cranach2015.de


KONTAKT

Ihr Ansprechpartner
Florian Trott
Pressesprecher der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
presse@martinluther.de
T. +49 (0) 34 91–420 31 27
F. +49 (0) 34 91–420 32 70


Icon LEER right

Footer Sachsen-Anhalt