Pressebereich

Presse SAN

Sprachauswahl

Neuer Spezialtarif für die Landesausstellung im Augusteum in Wittenberg: Kunstgenuss ab 17 Uhr für 3 Euro pro Person

Lutherstadt Wittenberg, 28.08.2015
Die Ferien- und Urlaubszeit neigt sich ihrem Ende entgegen. Für die Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ gibt es deshalb ab kommenden Montag, 31. August, ein neues Spezialangebot zum Feierabend: Die zentrale Ausstellung „Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters“ im Augusteum in Wittenberg kann täglich ab 17:00 Uhr zum Sonderpreis von 3 Euro pro Person besucht werden. Das Angebot gilt auch an den Wochenenden.

„Dieses spezielle Angebot zum Feierabend bieten wir für Wittenberger und Bewohner aus der Region. Wir reagieren damit gern auf zahlreiche Nachfragen und Anregungen“, erläutert Dr. Stefan Rhein, Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. „Der Spezialtarif gilt aber natürlich auch für alle anderen Gäste, die sich spontan entscheiden, am späten Nachmittag die Landesausstellung noch zu besuchen.“

In der Ausstellung „Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters“ werden 120 Werke von Cranach dem Jüngeren präsentiert. Die Schau ist weltweit die erste Ausstellung, die ausschließlich dem Leben und Werk des jüngeren Cranach gewidmet ist. Die Ausstellung wird von der Stiftung Luthergedenkstätten im Augusteum, dem Vordergebäude des Lutherhauses in Wittenberg, präsentiert. Sie ist täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Am Wochenende ist Halbzeit der Landesausstellung. In den ersten zwei Monaten haben knapp 60.000 Besucher die Ausstellungen in Wittenberg, Dessau und Wörlitz besucht.

Alle Informationen zur Landesausstellung sind im Internet unter www.cranach2015.de abrufbar.

Hintergrundinformationen


Pressebilder





Der Abdruck der Pressefotos ist honorarfrei. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich für Pressezwecke in direktem Zusammenhang mit der Landesausstellung Sachsen-Anhalt „Cranach der Jüngere 2015“ unter Angabe des Bildnachweises resp. des Copyrights verwendet werden darf.

Download Copyright


Presseverteiler


PRESSEVERTEILER

Sie möchten direkt über Neuigkeiten zur Landesausstellung 2015 informiert werden? Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie dazu einfach eine kurze Nachricht an info@cranach2015.de


KONTAKT

Ihr Ansprechpartner
Florian Trott
Pressesprecher der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
presse@martinluther.de
T. +49 (0) 34 91–420 31 27
F. +49 (0) 34 91–420 32 70


Icon LEER right

Footer Sachsen-Anhalt